Direkte Links und Access Keys:

Hauptnavigation überspringen  
Navigationspfad / Breadcrumb überspringen
Diese Seite ausdrucken
 
Navigation überspringen  

Offene Stellen und Abschlussarbeiten

Auf dieser Seite finden Sie Themen für mögliche Abschlussarbeiten im CC Sourcing,  Praktika und andere Stellenangebote von uns und unseren Partnerunternehmen. Vorrangig betreuen wir Studenten der Universitäten St. Gallen, Leipzig und Zürich. Studierende anderer Universitäten sind nach Absprache ebenfalls willkommen.

Gerne erwarten wir auch Ihren eigenen Themenvorschlag für eine Abschlussarbeit.

 

Stellenangebote

Sie möchten wissen, wie die Bank 4.0 ausgestaltet ist? Am Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität St. Gallen (IWI-HSG) suchen wir zur Verstärkung des Forschungsteams am Lehrstuhl von Prof. Dr. Reinhard Jung engagierte Doktorandinnen und Doktoranden.

 

Ausschreibung 1: Digitalisierung im Banking

Die Doktorandenstelle beinhaltet eine Kooperation des CC Sourcing mit der Swisscom, in der Sie im Rahmen der Konsortialforschung am Thema der Digitalisierung im Banking arbeiten und Innovationen identifizieren und analysieren.

Stellenausschreibung als PDF

 

Ausschreibung 2: Big Data

Mit mehr als 15 renommierten Partnerunternehmen erarbeitet das Kompetenzzentrum „Sourcing in der Finanzindustrie“ (CC Sourcing) seit 2004 Lösungen für die Bankenindustrie. Forschungsschwerpunkte sind kunden- und serviceori-entierte Innovationen vernetzter Banken sowie die durch die Informationstechnologie (IT) angestossenen Veränderun-gen der finanziellen Wertschöpfungskette.

Als Doktorandin/Doktorand bearbeiten Sie im Rahmen der Konsortialforschung das Thema Big Data:
• Welche Potenziale und Geschäftsmodelle lassen sich mittels Big Data realisieren?
• Welche Implikationen ergeben sich für die Beratungsprozesse durch Big Data?
• Welche Big Data Applikationen lassen sich wie nutzen?

Stellenbeschreibung als PDF

 

Praktika

Durch seine Kontakte in die Finanzindustrie kann das CC Sourcing bei der Vermittlung von Praktika behilflich sein. Bitte melden Sie sich hierzu bei bei rebecca.nueesch@unisg.ch

 

Masterarbeiten

 

Zurzeit bietet das CC Sourcing mehrere Masterarbeiten in Kooperation mit seinen Praxispartnern an.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei   rebecca.nueesch@unisg.ch

Arbeitstitel:  

State of the Art von Cross Channel Ansätzen in der Bankindustrie

Kurzbeschreibung:

Bislang fokussierten Banken primär die Optimierung ihrer Prozesse und Kanäle. Zukünftig rückt jedoch vermehrt der Ansatz einer prozess- und kanalübergreifenden Integration in den Vordergrund. Eine integrierte Sicht auf die Architekturen ist von Relevanz, um zukünftig dem hybriden Kunden zu begegnen. Doch wo stehen Banken derzeit im Kontext eines Cross Channel Ansatzes? Wo liegen die Unterschiede zu bereits existenten Multi Channel Ansätzen und wo bestehen Potenziale bzw. Hürden?

Die Masterarbeit betrachtet dabei folgende Themenbereiche:

  • Kurzer Überblick der Entwicklungen des Channel Managements in der Literatur und Praxis
  • Analyse von Best Practices und kritischen Erfolgsfaktoren für Cross Channel Ansätze bei Banken
  • Vergleich existenter Ansätze anderer Branchen (z.B. Automobilindustrie, Handel, Telekommunikation)
  • Ableitung von Anforderungen an zukünftige Architekturen im Cross Channel Management
  • Identifikation von Cross Channel Referenzmodellen

Im Rahmen der Masterarbeit wird ein Zugang zu Praxisvertretern gewährleistet, was eine Durchführung von Experteninterviews oder Fallstudien ermöglicht.

Bearbeitungsbeginn:

ab sofort

Kontakt:

rebecca.nueesch@unisg.ch

 

  

Arbeitstitel:  

Cross Channel Ansätze für die künftige Ausrichtung von Banken 

Kurzbeschreibung:

Neue Medien und Technologien bringen Kundentypen hervor, welche eine Neugestaltung der Prozesse sowie Kontaktpunkte in der Kunde-Bank-Interaktion erfordern. Der 'moderne' Kunde entscheidet dabei selbstständig, mit welchem Endgerät er an die Bank herantritt und welche Bankservices er bezieht. Diese Tatsache stellt gegenwärtige Kanalstrukturen von Banken, welche sich primär durch parallel und unabhängig voneinander bestehende Kanäle auszeichnen, vor neue Herausforderungen. Das Cross Channel Management setzt hier an und versucht, zielgerichtet und kundenorientiert einzelne Bankservices über verschiedene Kanäle und Endgeräte dem Kunden zur Verfügung zu stellen. Doch wie sehen solche Cross Channel Ansätze in der Kundenberatung aus? Wie muss eine Bank ausgestaltet sein, welche z.B. gleichzeitig Services über eine Filiale und das Mobile Banking anbietet?

Ziel der Masterarbeit ist es, Cross Channel Ansätze für die künftige Ausrichtung von Banken zu entwickeln.

Die Masterarbeit betrachtet dabei folgende Themenbereiche:

  • Analyse von Best Practices und kritischen Erfolgsfaktoren des Cross Channel Ansatzes für Banken
  • Vergleich existenter Ansätze anderer Branchen (z.B. Automobilindustrie, Handel, Telekommunikation)
  • Analyse von Technologien und Trends zur Gestaltung von neuen Geschäftsmodellen
  • Entwurf eines Cross Channel fähigen Beratungsprozesses zur Konzeption neuer Geschäftsmodelle

Im Rahmen der Masterarbeit wird ein Zugang zu Praxisvertretern gewährleistet, was eine Durchführung von Experteninterviews oder Fallstudien ermöglicht.

Bearbeitungsbeginn:

ab sofort

Kontakt:

rebecca.nueesch@unisg.ch